Khabib Nurmagomedov Vermögen

Khabib Nurmagomedov Vermögen
Khabib Nurmagomedov Vermögen

Khabib Nurmagomedov Vermögen:- Khabib wurde am 20. September 1988 im Dorf Sidis im Bezirk Tsumadinsky der ASSR Dagestan geboren. Er hat zwei Geschwister: Muhammad Nurmagomedov, seinen älteren Bruder, und Amina Nurmagomedov, seine jüngere Schwester. Nachdem sie von Sildi nach Kirowaul umgezogen waren, baute sein Vater den Keller ihres zweistöckigen Hauses in ein Fitnessstudio um. Khabibs Interesse an Kampfsportarten entwickelte sich durch unsere Beobachtungen von Schülern, die in der Turnhalle trainierten.

 

Khabib und seine bessere Hälfte wuchsen in einem ähnlichen Bezirk der Provinz Sildi auf und waren entfernte Familienmitglieder. Nurmagomedov ist Vater eines Mädchens, das am 1. Juni 2015 geboren wurde, und zweier Kinder, die getrennt voneinander am 30. Dezember 2017 und am 22. Dezember 2019 geboren wurden.

Khabib Nurmagomedov Vermögen
Khabib Nurmagomedov Vermögen

Khabib trat 2012 der UFC bei und wurde der erste Muslim, der jemals einen UFC-Titel gewann. Er wurde 2018 Champion im Leichtgewicht, nachdem er Al Iaquinta besiegt hatte. Anschließend verteidigte er seinen Gürtel gegen das größte Genie in der Geschichte der Mixed Martial Arts, Conor McGregor. Er dominierte Conor und zementierte seinen Status als das vielleicht beste Leichtgewicht aller Zeiten.

 

Am Freitag, den 3. August 2018, gab die UFC bekannt, dass Nurmagomedov seinen Titel im Leichtgewicht am 6. Oktober bei UFC 229 in Las Vegas zum ersten Mal gegen Conor McGregor verteidigen wird. Nurmagomedov gewann die ersten beiden Runden des Kampfes, wurde aber in der dritten Runde von McGregor besiegt. Es war das erste Mal seit langer Zeit in Nurmagomedovs UFC-Karriere, dass er eine Runde verlor.

Khabib ist schwieriger zu behandeln als der intensive, solide, schnelle und mutige Extrem-Rowdy, der mehrere Schläge aushalten kann, ohne Anzeichen von Entgegenkommen zu zeigen oder einem Friedenspakt zuzustimmen. Khabib Nurmagomedov ist ein ehemaliger zweifacher Combat-Sambo-Weltmeister, Träger des schwarzen Gürtels im Judo und UFC-Leichtgewichts-Champion, der als erster Russe den Rekord für die längste ungeschlagene Serie in der Geschichte der gemischten Kampfkünste hält und der erste Muslim ist, der einen UFC-Titel gewinnt.

Khabib Nurmagomedov Vermögen:- $45 Millionen

Nach seinem Sieg über Rafael dos Anjos im Jahr 2014 begann Nurmagomedov, sich auf den Titel vorzubereiten. Er besiegte Darrell Horcher, Michael Johnson und Edson Barboza, bevor er gegen Al Iaquinta um den Titel kämpfte. Er setzte sich durch und wurde der neue UFC-Leichtgewichts-Champion. Khabib verteidigte seinen Titel schnell und erfolgreich gegen Conor McGregor, Dustin Poirier und Justin Gaethje.

Im Trend: Team Gb Homecoming Concert

 

Khabibs Vater und Trainer Abdulmanap wurde im Mai 2020 in ein künstliches Koma versetzt, nachdem er sich während einer Herzoperation mit COVID-19 infiziert hatte. Er starb am 3. Juli 2020 in einer Moskauer Einrichtung. Er war zu diesem Zeitpunkt 57 Jahre alt. Khabibs Cousins, Umar und Usman Nurmagomedov, sind ebenfalls prominente Mixed-Martial-Fighter.

Seine Familie zog 2001 nach Machatschkala, der Hauptstadt von Dagestan, wo er im Alter von 12 Jahren mit dem Ringen und im Alter von 15 Jahren mit dem Judotraining begann. Im Alter von 17 Jahren setzte er sein Sambo-Training unter der Aufsicht seines Vaters fort. Nach Aussage von Nurmagomedov war der Übergang vom Ringen zum Judo schwierig, aber sein Vater verlangte von ihm, dass er sich daran gewöhnt, in einem Kampfanzug anzutreten.

Khabibs Vater, Abdulmanap Nurmagomedov, wollte, dass er eine Bilanz von 30:0 erreicht und vielleicht gegen den ehemaligen UFC-Weltmeister im Weltergewicht und im Mittelgewicht, George St. Pierre, antritt, bevor er zurücktritt. Khabib gab seinen Rücktritt vom Mixed Martial Arts bei UFC 254 nach seiner Titelverteidigung gegen den ehemaligen Interims-UFC-Leichtgewichtschampion Justin Gaethje mit der Begründung bekannt, dass seine Mutter ihn nach dem Tod seines Vaters nicht mehr zum Kämpfen brauche.

Bei UFC 229 dominierte Khabib Nurmagomedov Conor McGregor und verteidigte seine Meisterschaft im Leichtgewicht erfolgreich. Nurmagomedov gewann, nachdem er “The Notorious One” in der vierten Runde mit einem Nackengriff zur Aufgabe gezwungen hatte.

Khabib Nurmagomedov Vermögen
Khabib Nurmagomedov Vermögen