Sandra Maahn Krankheit

Sandra Maahn Krankheit
Sandra Maahn Krankheit

Sandra Maahn Krankheit: Sandra Maahn ist eine deutsche Nachrichtensprecherin und Fernsehmoderatorin, die jetzt für die ARD arbeitet. Sandra Maahn besuchte die Lüneburger Schule und das Gymnasium Hamburg-Steilshoop, wo sie als Landesschülersprecherin in den Bereichen Bildung und Friedenspolitik tätig war. Danach arbeitete sie als Volontärin beim Hamburger Privatradio OK Radio, bevor sie in die Nachrichtenabteilung von RTL II Radio wechselte.

 

Nach der Gründung des privaten Fernsehsenders Hamburg 1 war Maahn von 1995 bis 1998 Nachrichtensprecherin und Moderatorin der Talkshow Zu Gast bei…. Im darauffolgenden Jahr übernahm sie die Brigitte TV-Moderation bei der ARD. Von 1999 bis 2008 war sie Moderatorin der täglichen NDR-Sendung DAS!

Sandra Maahn Krankheit
Sandra Maahn Krankheit

(im Wechsel mit Bettina Tietjen und Inka Schneider) sowie die NDR-Reihen Küstengeschichten und Pferdegeschichten. Darüber hinaus arbeitete sie von Herbst 2003 bis 2009 als Ringsprecherin für die monatlichen Spotlight Boxing Galas, die live auf Eurosport übertragen wurden.

 

Sie moderiert die NDR-Fernsehsendungen Sportclub Live und Pferd TV und präsentiert die Sportnachrichten auf tagesschau24, einem täglich sendenden Nachrichtensender. Neben ihrer Fernsehtätigkeit moderierte sie die Veranstaltungen der „LeadAcademy für Mediendesign und Medienmarketing“ in den Deichtorhallen, bei denen die LeadAwards verliehen wurden.

Sandra Maahn Krankheit

Sandra Maahn ist die Tochter des Journalisten Peter Maahn sowie die Nichte des deutschen Rocksängers Wolf Maahn. Sandra Maahn wurde 1982 in Berlin geboren. Sie lebt in Hamburg. Bis 2001 war sie mit Frank Otto verheiratet, einem Medienunternehmer, mit dem sie zwei Kinder hat. Sie haben zwei Kinder zusammen.