Jana Puglierin Geboren

Jana Puglierin Geboren
Jana Puglierin Geboren

Jana Puglierin Geboren:- Die Direktorin des Alfred von Oppenheim Zentrums für europapolitische Studien der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP), Jana Puglierin, ist eine führende Expertin für Europapolitik (DGAP). Zuvor war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin für das Zukunftsforum Berlin der DGAP tätig. Zuvor war sie Referentin für Abrüstung, Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung im Deutschen Bundestag, wo sie auch zu Fragen der deutschen und europäischen Außen- und Sicherheitspolitik arbeitete. Ihr Geburtsdatum ist aufgrund technischer Schwierigkeiten noch nicht zugänglich.

 

In den Jahren 2003-2009 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Dozentin an der Universität Bonn, wo sie dem Lehrstuhl für Politikwissenschaft und Zeitgeschichte sowie dem Programm für Nordamerikastudien angehörte. Jana Bucerius ist Absolventin der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius und Mitglied des erweiterten Vorstandes von Women in International Security (WIS) (WIIS.de).

Im November 2017 arbeitete Puglierin als Visiting Fellow im American-German Situation Room, einer gemeinsamen Initiative der AICGS und des German Marshall Fund of the United States. Wertvolle Erfahrungen in internationalen Beziehungen sammelte sie durch ihre Teilnahme am Arbeitskreis für junge Politiker der Konrad-Adenauer-Stiftung, der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, dem Manfred-Wörner-Seminar für deutsch-amerikanische Beziehungen und dem International Visitor Leadership Program.

 

Jana Puglierin Geboren:- N/A

International engagiert sie sich als Mitglied im Vorstand der Deutschen Atlantischen Gesellschaft und im erweiterten Vorstand von Women in International Security. Seit Januar 2020 ist Jana Puglierin Leiterin des Berliner Büros des European Council on Foreign Relations und Senior Policy Fellow des Councils. Darüber hinaus ist sie Direktorin von Re:shape Europe, einem ECFR-Programm, das die Europäer dabei unterstützen soll, die sich verändernde internationale Ordnung besser zu verstehen und mit ihr umzugehen.

Als Visiting Fellow des American-German Situation Room, einer gemeinsamen Einrichtung der AICGS und der GMF, verbrachte Puglierin den November 2017 in Washington, DC. Als Mitglied des Arbeitskreises junger Außenpolitiker der Konrad-Adenauer-Stiftung (2007-2016), der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius (2016), des Manfred-Wörner-Seminars für deutsch-amerikanische Beziehungen (2009) und des International Visitor Leadership Program (2009) hat sie wertvolle Erfahrungen in internationalen Beziehungen gesammelt (2015). Sie ist Mitglied im Vorstand der Deutschen Atlantischen Gesellschaft und im erweiterten Vorstand von Women in International Security (WIIS.de).

Jana Puglierin Geboren
Jana Puglierin Geboren