Sascha Hehn Vermögen

Sascha Hehn Vermögen
Sascha Hehn Vermögen
 

Sascha Hehn Vermögen:- Sascha Hehn ist ein bekannter Schauspieler, der aus Deutschland stammt und am 11. Oktober 1954 in der Stadt München geboren wurde. Seine Rollen als Marcus Cole in “Babylon 5” und Theodore “Prison Break” Bagwell in “T-Bag” machten ihn in der Unterhaltungsbranche am bekanntesten. Neben seinen zahlreichen Rollen im Fernsehen und in Filmen arbeitete Hehn auch in einer Vielzahl anderer Medien, unter anderem als Synchronsprecher.

So lieh er beispielsweise der Figur des “Shrek” in den beliebten Animationsfilmen, im Theater und bei den Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg seine Stimme. Dabei hatte Sascha Hehn nie die Absicht, in den Hafen der Ehe einzulaufen. Auf die Frage nach den Hochzeitsvorbereitungen mit seiner langjährigen Lebensgefährtin Gloria Krass antwortete er einmal einem Reporter der Hamburger Morgenpost, dass er keinen Trauschein benötige.

Nach der Scheidung seiner Eltern verbrachte er seine Kindheit in Grünwald bei seiner Mutter. Sein Schauspieldebüt gab Hehn 1959, als er gerade fünf Jahre alt war, in dem Film “Hubertusjagd”. In den 1960er Jahren folgten weitere Rollen für den Kinderdarsteller, der daraufhin die Schule nicht abschloss und aus dem Showgeschäft ausstieg. Bevor er 1981 als smarter Steward auf dem “Traumschiff” engagiert und dem großen Fernsehpublikum bekannt wurde, spielte Hehn in mehreren der damals beliebten Soft-Adult-Filme wie dem “Hausfrauen-Report” in den 1970er Jahren mit. Einer dieser Filme war “Hausfrauen-Report”. Im Jahr 1981 wurde Hehn dem großen Fernsehpublikum bekannt.

Doch ab Januar 2014 war der gebürtige Münchner wieder ein unverzichtbares Mitglied der “Traumschiff”-Besetzung. Hehn löste schließlich Siegfried Rauch als Kapitän ab, als Victor Burger seinen Aufstieg vom Steward zum Kapitän schaffte. Bevor Sascha Hehn die Geschichte der Fernsehserien in Deutschland schrieb, sammelte er viel Bühnenerfahrung in anderen Ländern. So spielte er 1987 die Rolle des Tennismagnaten Gottfried von Cramm in dem Fernsehfilm “Poor Rich Girl – Die Geschichte der Barbara Hutton”, in dem er bereits zuvor mitgewirkt hatte. Er trat auch in einer australischen Abenteuerserie auf.

Sascha Hehn Vermögen:- $2 Millionen

Vor acht Jahren, am Neujahrstag, stach Sascha Hehn als damals neuer Kapitän des “Traumschiffs” Victor Burger zum ersten Mal in See. Am 31. Dezember 2015 wurde die letzte Folge der TV-Serie mit ihm in dieser Rolle zum letzten Mal ausgestrahlt. In der Silvesternacht 2019 ging die Serie zu Ende. An welchen Projekten arbeitet der bekannte Schauspieler aus München seither? Mit Blick auf den im Sommer 2019 eingerichteten Instagram-Account lautet die Antwort “eine Menge”, und das meiste davon hat mit den exquisiten Seiten des Alltags zu tun.

Sascha Hehn wurde durch den Film “Das Traumschiff”, in dem er die Rolle des schneidigen Kapitäns der MS Deutschland spielte, weltweit bekannt. Wenn er an seine schauspielerischen Ziele für die Zukunft denkt, identifiziert sich der 65-jährige Sascha Hehn mit der Werbefigur “Kapitän Iglo”. Im Oktober feierte Sascha Hehn seinen Geburtstag.

“Wenn ich jetzt mit der Werbung anfangen könnte, wäre das doch fantastisch, oder?” In einem Interview mit der Zeitschrift “Bunte” prahlte Hehn damit, dass er auch ältere Frauen für sich gewinnen kann: “Der Schauspieler hat erklärt, dass er seine grauen Haare nicht färbt, weil er sie so mag, wie sie natürlich aussehen. Der 65 Jahre alte Mann interessiert sich auch nicht besonders dafür.

Seinen ersten Filmauftritt hatte er bereits im Alter von fünf Jahren, als Sohn des Schauspielers Albert Hehn und Regieassistent. Danach trat er in einer Reihe von Filmen und Fernsehsendungen auf, von denen einige sexuell explizit waren, wie “The Schoolgirl Report”. Darüber hinaus war er regelmäßig an Projekten auf internationaler Ebene beteiligt.

Ebenso wie der brillante Dr. Udo Brinkmann in der ZDF-Serie “Die Schwarzwaldklinik”, in der er von 1984 bis 1989 die Rolle des Seriensohns von Klausjürgen Wussow verkörperte. In den Jahren 1981 bis 1991 war Hehn auf dem “Traumschiff” als Chefsteward zu sehen. Im Jahr 2014 nahm er seine Rolle als Kapitän Victor Burger wieder auf. Weil Hehn mit der Qualität der Serie insgesamt unzufrieden war, entschied er 2018, dass es Zeit war, die gemeinsame Zeit auf dem “Traumschiff” zu beenden.

Wie Sascha Hehn in der “NDR”-Talkshow am 3. Juni verriet, “musste ich zweimal zur MPU.” Ich habe bereits eine beachtliche Anzahl von Punkten gesammelt. Ich war schon zweimal bei der MPU. Damit brauchen Sie vor niemandem zu prahlen. “Ich wollte immer pünktlich sein”, erklärte er weiter, was der Psychologe sofort verstand. Doch der Richter fuhr fort: “Aber sie haben auch beim Überholen auf dem Standstreifen telefoniert!” Das war zu viel. ” Bis zum Jahr 2019 reiste Sascha Hehn in der Rolle des Kapitäns Victor Burger vom “Traumschiff” über die Weltmeere. Seitdem geht der Schauspieler einer Vielzahl von Interessen nach, die ihn sehr beschäftigen. Dazu gehören Dinge wie Golf und Motorradfahren.

Im neuen Jahrtausend glänzte der Schauspieler in der Rolle seiner selbst in der satirischen Sitcom “Lerchenberg” (2013), für die er viel Lob von den Zuschauern bekam. In diesen Tagen versucht Hehn es dagegen etwas ruhiger angehen zu lassen. Auch wenn er mit dem “Traumschiff” durch die Welt reist, gewöhnt er sich nie an den Gedanken, in seine Heimat zurückzukehren. In dem kleinen Weiler Mittergars in Bayern, wo er mit seiner Geliebten Gloria Krass wohnt, macht er das Beste aus dem ruhigen Dasein, das er finden kann. “Nachdem ich die letzten 27 Jahre in der Stadt gelebt habe, habe ich endlich einen Ort gefunden, an dem ich mich entspannen kann.

Sascha Hehn Vermögen
Sascha Hehn Vermögen