Jamie Foxx Vermögen

Jamie Foxx Vermögen
Jamie Foxx Vermögen

Jamie Foxx Vermögen:- Jamie Foxx wurde am 13. Dezember 1967 in Terrell, Texas, geboren. Er ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Sänger, Komponist, Comedian und Fernsehstar. Am bekanntesten ist er für seine Darstellung von Ray Charles in der Filmbiografie Ray aus dem Jahr 2004, für die er einen Academy Award, einen BAFTA, einen Screen Actors Guild Award, einen Critics’ Choice Movie Award und einen Golden Globe Award als Bester Hauptdarsteller gewann, womit er erst der zweite Schauspieler war, der alle fünf wichtigen Hauptdarstellerpreise im selben Jahr erhielt.

 

Shahid Abdula Bishop ist der Sohn von Darrell Bishop, der nach seiner Konvertierung zum Islam Shahid Abdula genannt wurde und zeitweise als Börsenmakler arbeitete, und Louise Annette Talley Dixon. Foxx wurde kurz nach seiner Geburt von den Adoptiveltern seiner Mutter, Estelle Marie (Nelson), einer Hausangestellten und Kindergärtnerin, und Mark Talley, einem Bauarbeiter, adoptiert und aufgezogen.

Jamie Foxx wuchs in einem konservativen baptistischen Elternhaus auf und arbeitete in seiner Jugend als Teilzeitpianist und Chorleiter in der New Hope Baptist Church in Terrell. Nach seinem Highschool-Abschluss erhielt Jamie Foxx ein Stipendium für die United States International University, wo er Komposition für Musik und darstellende Kunst studierte. Jamie Foxx’ Leben änderte sich jedoch 1989, als eine Freundin ihn dazu drängte, auf der Bühne des Comedy Clubs aufzutreten.

 

Nach einem Auftritt in einem Comedy-Club in Texas änderte er 1989 seinen Namen in Jamie Foxx. Foxx wurde 1991 Mitglied der Besetzung von In Living Color. Foxx debütierte 1996 mit seiner eigenen Sendung, der Jamie Foxx Show. Die Show lief fünf Staffeln lang. Sein Spielfilmdebüt gab er 1999 in Oliver Stones Any Given Sunday. Im Anschluss an diesen Film spielte er an der Seite von Tom Cruise in Collateral, für den er eine Oscar-Nominierung als bester Nebendarsteller erhielt.

Jamie Foxx Vermögen:- $150 Millionen

Sein Spielfilmdebüt gab Foxx 1992 mit der Komödie Toys. Seine erste ernsthafte Rolle spielte er 1999 in Oliver Stones Film Any Given Sunday, in dem er, auch aufgrund seiner eigenen Football-Erfahrungen, als hart feiernder Quarterback besetzt wurde. Während der Dreharbeiten hatte Foxx einen Streit mit seinem Co-Star LL Cool J. 2001 spielte Foxx zusammen mit Will Smith in Michael Manns historischem Film Ali. Drei Jahre später spielte Foxx an der Seite von Tom Cruise in dem Mann-Film Collateral, für den er begeisterte Kritiken und eine Oscar-Nominierung als bester Nebendarsteller erhielt.

Zu Foxx’ weiteren Film- und Fernsehrollen gehören Staff Sergeant Sykes in Jarhead (2005), der Plattenproduzent Curtis Taylor Jr. in Dreamgirls (2006), Detective Ricardo Tubbs in der 2006 erschienenen Verfilmung der Fernsehserie Miami Vice, Django Freeman in Django Unchained (2012), der Superschurke Electro in The Amazing Spider-Man 2 (2014) und Spider-Man: No Way Home (2021), Will Stacks in Annie (2014), der Gangster Leon “Bats” Jefferson III in

Im Trend: Jill Kortleve Taille

 

Foxx verkörperte Ray Charles in der Filmbiografie Ray (2004). Für seine Darstellung der Titelfigur erhielt Foxx neunzehn Auszeichnungen, darunter den Academy Award für den besten Schauspieler und den BAFTA Award für den besten Schauspieler. Im Jahr 2005 wurde er in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences gewählt.

1991 trat er in der Sketch-Comedy-Show In Living Color als Hauptdarsteller auf und blieb bis zur Einstellung der Show im Jahr 1994. Nach diesem Erfolg erhielt Foxx seine eigene Fernsehkomödie The Jamie Foxx Show, in der er die Hauptrolle spielte, die er mitgestaltete und die er produzierte und die von 1996 bis 2001 auf The WB Television Network fünf Staffeln lang mit hohen Einschaltquoten ausgestrahlt wurde. Von 1996 bis 2001 spielte er die Hauptrolle in seiner eigenen Fernsehshow, der Jamie Foxx Show. In dieser Show arbeitete er mit Persönlichkeiten wie Garrett Morris, Garcelle Beauvais und Christopher Duncan zusammen. Die Show war ein durchschlagender Erfolg.

Jamie Foxx hat 18 Millionen Dollar für ein 13.400-Quadratmeter-Luxushaus ausgegeben. Anschließend hat Jamie Foxx das Haus mit Hilfe eines Architekturbüros und zusätzlichen 2 Millionen Dollar renoviert und vergrößert. Jamie Foxx importierte deutsche Eichenböden für den großen Raum dieses luxuriösen Hauses, in dem es verschiedene Zonen zum Sitzen, Essen und Kochen gibt. Ein Ende des Raums wird von einem Kamin erwärmt. Das Haus von Jamie Foxx verfügt außerdem über einen Bibliotheksbereich und einen Eckkamin.

Jamie Foxx Vermögen
Jamie Foxx Vermögen

Im April 2003 war Foxx in New Orleans, Louisiana, in eine Auseinandersetzung verwickelt, als er und seine Schwester aus dem Harrah’s Casino gezerrt wurden. Das Kasinopersonal gab an, dass sie beim Betreten des Kasinos ihren Ausweis nicht vorgelegt hätten. Foxx ist angeklagt wegen Angriffs auf Polizeibeamte, Widerstand gegen die Festnahme, Hausfriedensbruch und Störung der öffentlichen Ordnung. Er bekannte sich nicht schuldig, die öffentliche Ordnung gestört zu haben, und plädierte auf nicht schuldig in Bezug auf die anderen Vorwürfe. Er erhielt eine zweijährige Bewährungsfrist und eine Geldstrafe von 1.500 Dollar.