Deontay Wilder Gewicht

Deontay Wilder Gewicht
Deontay Wilder Gewicht

Deontay Wilder Gewicht:- 96 Kg

Deontay Wilder Gewicht:- Deontay Wilder wurde am 22. Oktober 1985 in Tuscaloosa, Alabama, USA, geboren. Er ist ein amerikanischer Profiboxer, der in seiner Karriere zehn erfolgreiche Verteidigungen absolviert hat. Er ist 201 cm – 6′ 7” in den Füßen und gleichzeitig groß, er wiegt ungefähr 96 kg. Er ist der erste Amerikaner, der seit 2004 den Schwergewichts-WM-Gürtel gewonnen hat, und er hat im Laufe seiner Karriere auch andere Trophäen und Auszeichnungen erhalten.

 

Gary Wilder ist Deontay Wilders Vater, während Deborah Wilder seine Mutter ist. Er absolvierte die Central High School in seiner Heimatstadt. Er wollte die University of Alabama besuchen und American Football oder Basketball spielen, musste jedoch aufgrund der Geburt und des Gesundheitszustands seiner Tochter am Shelton State Community College studieren. 2009 heiratete Deontay Wilder Jessica Scales-Wilder. Ava Wilder und Naieya Wilder, Deontay Wilder Jr. und Dereon Wilder sind die Kinder von Deontay und Jessica.

Deontay Wilder Gewicht
Deontay Wilder Gewicht

Wilder begann im Oktober 2005 mit dem Boxen, als er sich in Jay Deas’ Skyy Boxing Gym in Northport, Alabama, einschrieb. Wilder war damals zwanzig Jahre alt. Bis 2007 hatte er die Chancen überrascht, indem er sowohl die National Golden Gloves als auch den US-Titel mit 201 Pfund (91 kg) gewann. Er besiegte den hoch bewerteten Kadetten-Weltmeister Isiah Thomas, einen Rechtsausleger aus Detroit, und Brooklyns David Thompson im Finale der Goldenen Handschuhe. Bei der US-Meisterschaft besiegte er Quantis Graves und besiegte im Finale den Rechtsausleger James Zimmerman aus San Jose, Kalifornien, mit 31-15.

 

Wilder ist bekannt für seine unübertroffene Schlagkraft, da er alle seine Gegner ausgeschaltet hat. Seine Knockout-to-Win-Ratio beträgt 97,61 Prozent (69,23 Prozent in den Weltschwergewichts-Titelkämpfen, die fünfthöchste in der Geschichte des Schwergewichts), mit 20 Knockouts in der ersten Runde. Er gewann dreimal den Premier Boxing Champions Knockout of the Year-Titel (2016, 2017 und 2019) und einmal den Knockout of the Year-Preis des Ringmagazins (2019).

Deontay Wilder Gewicht
Deontay Wilder Gewicht

Die bemerkenswertesten Kämpfe von Deontay Wilder fanden 2013 in Großbritannien gegen den britischen ehemaligen Profiboxer Audley Harrison und im Fantasy Springs Resort Casino gegen den belarussischen ehemaligen Profiboxer Siarhei Liakhovich statt. Deontay Wilder hatte 2014 drei wichtige Kämpfe: gegen den amerikanischen Profiboxer Malik Scott im Hallenstadion Coliseo Rubén Rodrguez, gegen Jason Gavern im StubHub Center und gegen den haitianisch-kanadischen Profiboxer Bermane Stiverne in der MGM Grand Garden Arena.

Deontay Wilder Gewicht
Deontay Wilder Gewicht

Im Juli 2016 kämpfte Wilder gegen Chris Arreola, einen ehemaligen zweimaligen WM-Herausforderer. Wilder dominierte den Kampf und wurde nach acht Runden zum Sieger erklärt. Wilders rechte Hand wurde zerschmettert und sein Bizeps wurde während des Kampfes zerrissen. Er braucht zwei Operationen, um seine Verletzungen zu korrigieren. In ähnlicher Weise befahl die “WBC” Wilder im Oktober 2017, sich dem Pflichtherausforderer Bermane Stiverne zu stellen. In ähnlicher Weise kämpfte er am 22. Februar 2020 gegen Tyson Fury und der Kampf endete unentschieden.

Im Trend: Lakis Kourkoudialos Vermögen