Rosi Mittermaier Vermögen

Rosi Mittermaier Vermögen
Rosi Mittermaier Vermögen

Rosi Mittermaier Vermögen:- Rosi Mittermaier wurde als Rosa Katharina Mittermaier am 5. August 1950 in Westdeutschland geboren. Sie wuchs auf der Winklmoos-Alm, hoch über Reit im Winkl, mit ihren beiden Schwestern auf. Das Skifahren hat sie schon immer begeistert. Unabhängig von ihrer Kleidung absolvierte sie erfolgreich ihre Ausbildung zur Gasthausfachfrau. Bis vor ein paar Jahren war sie Besitzerin und Betreiberin eines Motels in ihrer ehemaligen Nachbarschaft. Sie ist 1,59 Meter groß und hat eine Körpergröße von 5’3′′.

 

Rosi Mittermaier wurde in Reit im Winkl (Landkreis Traunstein) geboren und wuchs in der Nähe der Winklmoosalm in den Chiemgauer Alpen auf, wo ihre Eltern ursprünglich ein Motel und später das Besucherzentrum der heutigen Leibniz Universität Hannover betrieben, in dem Generationen von Sportstudenten im Rahmen ihrer Skivorbereitung untergebracht waren. Rosi Mittermaier begann im Alter von sechs Jahren mit dem Skifahren. Heinrich Mittermaier (1911-2009) war staatlich geprüfter Skilehrer, später Leiter einer Skischule und dann deren Chefpädagoge.

Rosi Mittermaier Vermögen
Rosi Mittermaier Vermögen

Rosi Mittermaier hat den 5. August 2021 als Datum für ihren 71. Bei den Olympischen Winterspielen 1976 gewann die frühere Skirennläuferin zwei Goldmedaillen und eine Silbermedaille. “Gold-Rosi”, wie sie seither mit Vornamen heißt, erhält in der “Welt am Sonntag” bemerkenswerte Glückwünsche zu ihrem außergewöhnlichen Tag, zu denen auch ihr Kind gehört. Felix Neureuther, ein ehemaliger Skifahrer, ist heute ein ARD-Master.

 

Rosi Mittermaier stammt aus einer skibegeisterten Familie. Heidi und Evi, ihre Schwestern, waren ebenfalls begeisterte Skifahrerinnen in den Höhenlagen. Seit etwa 1980 ist Gold-Rosi mit dem ehemaligen Skirennläufer Christian Neureuther verheiratet. Bei der Hochzeit applaudierten 15.000 Fans dem Traumpaar, als es vor den Traualtar trat. Gemeinsam haben sie zwei gesunde Kinder. Ihr Kind trat in die Fußstapfen seiner Eltern.

1976 reiste Rosi Mittermaier in das Landesinnere. Ihr Sohn Felix Neureuther, Skilegende Hans Klammer (der 1976 ebenfalls olympisches Gold gewann), Journalistenlegende Gerd Rubenbauer und Lebensgefährtin Irene Epple-Waigel schreiben exklusiv für die WELT zum 70. Geburtstag, grüßen in einer sehr persönlichen Sprache, erzählen kleine Anekdoten und zeichnen ein Porträt von Rosi Mittermaier.

Rosi Mittermaier Vermögen:- $1 Millionen

Rosi Mittermaier-Neureuther wurde im Mai 2008 als erste Wintersportlerin in die neu gegründete Hall of Fame des deutschen Sports bei der Stiftung Deutsche Sporthilfe (SDS) aufgenommen. Rosi Mittermaier erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen, darunter 1976 die Sportlerin des Jahres, 2001 die Goldene Sportpyramide des SDS, 2007 den Bayerischen Verdienstorden sowie die Ehrenbürgerschaft in Garmisch-Partenkirchen und Reit im Winkl.

Im Trend: Kubilay Özdemir Vermögen

 

Rosi Mittermaier, die mit bürgerlichem Namen Rosa Katharina Mittermaier-Neureuther heißt, und ihr Lebensgefährte Christian Neureuther sind seit langem glücklich verheiratet und haben viel gemeinsam erlebt. Die beiden ehemaligen, unglaublich erfolgreichen deutschen Skirennläufer verbindet die Leidenschaft für das Skifahren, aber auch für die Natur und die Familie.

Rosi Mittermaier hat sich auch als versierte Buchautorin einen Namen gemacht und gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Christian an etwa sechs Werken gearbeitet (wenn man “Geschützt durch den Skiwinter” und “Mit Rosi und Christian in Südtirol” mitzählt). In einem ihrer jüngsten Werke “Ich bin sowieso fröhlich” (München 2011) bezieht sich Rosi Mittermaier auf ihren eigenen Lebens-Aphorismus, der durch ihre beständige Bodenständigkeit und liebenswerte Leichtigkeit verstärkt wird. Daran wird sich auch im Alter von 70 Jahren wenig ändern.

Auch der Sohn der Skilegenden Rosi Mittermaier und Christian Neureuther hat das Beste verdient – trotz seiner außergewöhnlichen Berühmtheit, die vielleicht auch damit zu tun hat, wie er den Skisport in die Höhe treibt. Hier kann ein großer Teil des Geldes im Wintersport verdient werden. Jeder alpine Skiweltmeister erhielt zum Beispiel 48.000 Schweizer Franken.

Rosi Mittermaier und Christian Neureuther stehen seit fast 50 Jahren im Mittelpunkt des Interesses und gelten als peinlichkeitsfreies Ehepaar. Sie sehen sich nicht als Tribünenpaar, sondern eher als Lebenskünstler, die den Rummel um ihre Person nicht ernst nehmen.

Rosi Mittermaier war eine Hochgebirgsskiläuferin, die 1976 drei olympische Goldmedaillen gewann: Abfahrt und Slalom, sowie eine Silbermedaille im Riesenslalom. Sie gehört zu den wenigen bedeutenden westdeutschen Olympiasiegern, neben Stars wie Steffi Graf. Ihre erste Weltcup-Saison bestritt sie im Alter von sechzehn Jahren.

Rosi Mittermaier Vermögen
Rosi Mittermaier Vermögen