Van Barneveld Vermögen

Van Barneveld Vermögen
Van Barneveld Vermögen

Van Barneveld Vermögen:- Van Barneveld bestätigte am 15. Februar 2006 seinen Abgang von der BDO zur PDC, nach zwanzig Jahren in der BDO und vier Weltmeisterschaften. In der Premier League 2006 gab er sein PDC-Debüt. Er besiegte Baxter 8-1 in seiner ersten Begegnung. Am 23. März traf er in seinem ersten im Fernsehen übertragenen Neun-Darter-Finish auf Taylor. Van Barneveld startete dann einen guten Lauf, indem er Colin Lloyd im Finale der International Darts League mit 13: 5 besiegte und seine 11. BDO Grand Slam-Meisterschaft gewann. Am folgenden Tag verlor er im Finale gegen den Kanadier John Part mit 6: 3. Im Finale der PDC-Weltmeisterschaft 2007 standen sich Taylor und Van Barneveld erneut gegenüber.

 

Ein Krankheitsfall verhinderte seinen Versuch, seinen WM-Titel zu verteidigen. Er fuhr in seinen ersten beiden Begegnungen zu Siegen. Alan Tabern warf ihn aus den ersten Runden der US Open und der Las Vegas Desert Classic, und Gary Mawson warf ihn aus dem Halbfinale der UK Open. Im November wurde er im Viertelfinale der ersten European Darts Championship von Lewis besiegt und verlor 9 Legs zu 2. In seiner Viertelfinalbegegnung gegen seinen Landsmann Klaasen am 2. Januar 2009 warf Van Barneveld ein weiteres im Fernsehen übertragenes Neun-Dart-Finish die PDC World Darts Championship 2009.

Nachdem Van Barneveld zu Beginn des Turniers Simon Whitlock und Terry Jenkins besiegt hatte, gewann er den UK Open Qualifier 5, indem er Andy Smith im Finale mit 6: 3 besiegte. In seiner Begegnung in der dritten Runde gegen Michael Barnard traf er ebenfalls ein Neun-Darter-Finish. Im Viertelfinale traf er auf Dave Chisnall und erholte sich nie von einem schlechten Start, verlor die ersten fünf Legs und verlor 10-5. Van Barneveld verlor 13-10 gegen Terry Jenkins in den letzten 16 des World Matchplay. In seinem ersten Gruppenspiel besiegte er Mark Walsh mit 5: 0, bevor er in seinem zweiten gegen BDO-Weltmeister Christian Kist mit 5: 4 verlor.

 

Bei seinem 3: 0-Sieg über Michael Smith in der ersten Runde der Weltmeisterschaft 2013 warf Van Barneveld den sechstbesten Durchschnitt in der Turniergeschichte. Als Van Barneveld Taylor nach ihrem Händedruck zurückzog, wurde Taylor wütend und beide Männer wurden weggeschleppt einzeln von Sicherheitspersonal. Er wurde von Van Gerwen mit 7: 11 besiegt. Er besiegte Ricky Evans und Tony O’Shea, um seine Grand Slam of Darts-Meisterschaft zu behalten, verlor jedoch sein letztes Gruppenspiel gegen Mervyn King und schied aufgrund der Beindifferenz aus.

Van Barneveld Vermögen:- €5 Millionen

Van Barneveld führte Mark Webster in der dritten Runde der Weltmeisterschaft 2014 mit 3: 2 in Sätzen an, verlor jedoch mit 4: 3, um das Turnier zu verlassen. Er schlug Phil Taylor im Event-Halbfinale zum ersten Mal nach 21 Versuchen und kam von einem 4: 1-Rückstand zurück, um 8: 5 zu gewinnen. Sein Abschluss erwies sich als der Unterschied zwischen ihm und den anderen neun Spielern, da er im Laufe der 18 Spiele eine Checkout-Prozentzahl von 50,22 hatte. Van Barneveld nahm mit den anderen sieben Spielern, die an den Premier League Darts 2012 teilnahmen, eine Charity-Single auf. Sie wurde am 18. Mai, der Nacht nach den Play-offs von O2 London, exklusiv auf iTunes veröffentlicht.

Van Barneveld Vermögen
Van Barneveld Vermögen

Van Barneveld und seine Verlobte Julia leben in Den Haag. Raymond hat drei Kinder: Mike (geboren 1989), Daisy (geboren 1992) und Patty (geboren 1993). (geboren 1994). Van Barneveld sagte, dass bei ihm in diesem Sommer während des World Grand Prix-Wettbewerbs in Irland Typ-2-Diabetes diagnostiziert worden sei und dass dies seine Sehkraft beeinträchtigen könne, wenn sein Blutzuckerspiegel zu hoch sei. Er ist ein Unterstützer von ADO Den Haag.

Im Trend: Abcya .Com Math