Wladimir Putin Biografie

Wladimir Putin Biografie
Wladimir Putin Biografie

Wladimir Putin Biografie:- Wladimir Putin wurde am 7. Oktober 1952 in Leningrad, Russland, als Sohn eines kommunistischen Fabrikarbeiters geboren. Er wuchs in bescheidenen Verhältnissen auf. Er war das dritte Kind der Familie; seine beiden Brüder starben als Kleinkinder. Putin interessierte sich schon als Jugendlicher für Kampfsportarten und erwarb im Alter von 18 Jahren den schwarzen Gürtel im Judo. Seine Eltern arbeiteten in Fabriken. Vater Wladimir Spiridonowitsch agierte als überzeugter stalinistischer Kommunist mit Strenge und Autorität. Putins Mutter, Maria Iwanowna d’Agegen, war eine gläubige orthodoxe Christin. Sie war die einzige Überlebende – eine Mutter von drei Kindern.

 

Putin interessierte sich schon als Jugendlicher für Kampfsportarten; im Alter von 18 Jahren erwarb er den schwarzen Gürtel im Judo. Nach dem Abitur studierte er Jura und trat 1975 in den Geheimdienst des KGB ein. Er begann seine Karriere hauptsächlich in der Auslandsspionage. Mitte der 1980er Jahre reiste er mit seiner Frau Ljudmila (geb. Schkrebneva), einer deutschen Dozentin, die er 1983 heiratete, nach Deutschland.

Putin begann seine Ausbildung mit einem Jurastudium. Schließlich trat er als Offizier in den KGB, den Auslandsgeheimdienst der Sowjetunion, ein. Ab Mitte der 1980er Jahre war er sogar auf deutschem Boden tätig. Er diente unter anderem für das Ministerium für Staatssicherheit in der damaligen Deutschen Demokratischen Republik. Die so genannte Stasi war die Geheimpolizei der DDR. 1990 kehrte er in sein Heimatland zurück. Kurz darauf löste sich die Sowjetunion auf.

Wladimir Putin Biografie
Wladimir Putin Biografie

Wladimir Putin wurde zum Premierminister ernannt. Ein Jahr später, am 26. März 2000, gewann er bei den Präsidentschaftswahlen die absolute Mehrheit und trat die Nachfolge von Jelzin an, der ihn als seinen Wunschkandidaten ausgewählt hatte. Während seiner ersten Regierungszeit von 1999 bis 2004 leitete er den ersten und zweiten Tschetschenien-Konflikt, ermöglichte aber auch den Frieden mit den Nachbarstaaten. In den folgenden Jahren konnte sich Russland wieder als weltweite Supermacht etablieren.

 

Wladimir Putin Biografie

Von 2000 bis 2004 amtierte Putin als Präsident. Im Jahr 2008 wurde er erneut zum Ministerpräsidenten gewählt, dieses Mal unter Medwedew. Nach einer zweiten Amtszeit als Präsident trat Wladimir Putin 2012 seine dritte Amtszeit als Ministerpräsident an. Während seiner gesamten Präsidentschaft war Putins Politik von einem rücksichtslosen Vorgehen geprägt, sei es gegen die wirtschaftliche Dominanz der Oligarchen, im Tschetschenien-Konflikt oder gegen politische Gegner wie die drei als Pussy Riot bekannten Frauen.

Wladimir Putin ernährt sich gesund, trinkt wenig Alkohol und schwimmt praktisch jeden Tag eine halbe Stunde. Seine inszenierten Urlaubsbilder vom August 2007, auf denen er mit nacktem Oberkörper und auf einem Pferd reitend zu sehen war, lösten in den Medien Empörung aus. Im Jahr 2014 wurde seine Scheidung von Ljudmila bekannt. Davor, im Jahr 2008, soll er eine Beziehung mit der ehemaligen rhythmischen Sportgymnastin und Olympiateilnehmerin Alina Kabajewa gehabt haben, mit der er gemeinsame Kinder hat.

Am 21. Februar stationierte Wladimir Putin über 100.000 russische Soldaten an der Grenze zur Ostukraine. Er forderte von der EU und den USA Sicherheitsgarantien für Russland sowie einen Rückzug der NATO aus den Nachbarländern Russlands. In einer Fernsehansprache am Montagabend erkannte der Präsident die von Russland kontrollierten Separatistenenklaven in der Ostukraine an – und entsandte Soldaten in die selbsternannten “Volksrepubliken” Luhansk und Donezk.

Acht Jahre später wurde Putin durch die Verfassung von der Kandidatur bei den Präsidentschaftswahlen ausgeschlossen. Dmitri Medwedew, der wie Putin Mitglied der Partei Einiges Russland ist, wurde wiedergewählt. Putin konnte in dieser Zeit als Ministerpräsident auch in einigen Fragen mitreden. Im Jahr 2012 durfte er sich zur Wiederwahl stellen. Mehrere weitere Bewerber wurden jedoch disqualifiziert. Infolgedessen wurde Putin erneut zum Präsidenten gewählt.

Wladimir Putin Biografie

Das Streben nach Macht und ein ruhiges Familienleben, Luxus und Bescheidenheit, Adrenalin und Freizeit, Kälte und Wärme spielen im Leben von Wladimir Putin eine gleichberechtigte Rolle. Wie Napoleon und viele frühere militärische Führer, deren Methoden von aggressivem und offensivem Handeln geprägt sind, ist auch Putin eher klein. Versuche, fehlende Körpergröße durch Machtstreben zu kompensieren, hat es in der Weltgeschichte schon mehrfach gegeben.

Seit der Übernahme der ukrainischen Halbinsel Krim im Jahr 2014 ist klar, dass Wladimir Putin ein Machtmensch ist, der den Untergang des Sozialismus als demütigend empfindet. Ihm ging es mehr um die Aussöhnung des Westens mit Russland und die Expansion des NATO-Militärbündnisses in die ehemaligen Sowjetstaaten. Die Fortsetzung der Demokratie in der Ukraine führte schließlich dazu, dass Russland am 24. Februar 2022 mit einem starken Aufgebot an Soldaten und Waffen in das Nachbarland einmarschierte.

Wladimir Putin Biografie
Wladimir Putin Biografie

Im Trend: Lena Goeßling Vermögen

Im Trend: Og robux.com – Know if you can get robox

Im Trend: Udo Bönstrup Vermögen